0711 6692-0

Service und Geborgenheit

Neben der sorgsamen medizinischen Versorgung ist es uns wichtig, dass sich unsere Patienten in unserer Augenklinik wohl und geborgen fühlen. Geräumige und hell eingerichtete Zimmer bieten dabei einen angenehmen Komfort und unser aufmerksames Fachpersonal leistet einen wichtigen Beitrag für Ihren anspruchsvollen stationären Aufenthalt.

Aufnahme in unsere Augenklinik

Am Tag Ihrer Aufnahme freuen wir uns, Sie auf unserer Station S30 begrüßen zu dürfen. Wir besprechen zunächst ausführlich mit Ihnen Ihren geplanten Tagesablauf und zeigen Ihnen Ihr Zimmer.

Sie können vor Ihrer Ankunft in unserer Klinik wie gewohnt frühstücken und bis auf blutverdünnende Medikamente können Sie auch Ihre übliche Arznei einnehmen.

Bei einer geplanten Vollnarkose sollten Sie bis 6 Stunden vor dem geplanten Eingriff keinerlei Nahrungsmittel zu sich nehmen, Tee und stilles Wasser sind bis zwei Stunden vor dem Eingriff erlaubt. An diesem Tag sollten Sie auch auf das Rauchen verzichten.

Terminabsage

Wenn Sie sich am Tag Ihres geplanten Eingriffes gesundheitlich beeinträchtigt fühlen oder anderweitig verhindert sind, bitten wir Sie, Ihren Termin rechtzeitig abzusagen. Bitte vereinbaren Sie dann einen neuen Termin unter:

0711/66 92 – 120

Patientenzimmer

Die Atmosphäre und das Ambiente leisten einen wichtigen Beitrag zur Entspannung und zur Genesung. Deshalb stehen Ihnen in unserer Augenklinik schöne und hell eingerichtete Zimmer mit integriertem Badezimmer und Toilette zur Verfügung und unsere gemütlichen Aufenthaltsbereiche laden zum Verweilen ein.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen auch exklusive Einzelzimmer für 76,50 €/Tag oder ein Zweibettzimmer für 29,27 €/Tag an – unabhängig von Ihrer Versicherung. Wir bitten Sie, dies bereits bei der Vereinbarung Ihres OP Termins anzumelden.

Begleitperson

Eine Unterbringung Ihrer Begleitperson ist möglich, wenn unsere Ärzte bei der Voruntersuchung die medizinisch notwendige Betreuung durch eine Begleitperson bestätigen. Sollte eine Patientenbegleitung aus medizinischer nicht notwendig sein empfehlen wir Ihrer Begleitperson wärmstens das Mutterhaus der Diakonissen sowie das Hotel Sautter oder das Hotel Maritim. So bleiben Ihre Liebsten während Ihres Aufenthaltes in Ihrer unmittelbaren Nähe.

Visite

Wir legen viel Wert auf ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen unseren Ärzten und Patienten. Deshalb findet das persönliche Arztgespräch während der Visite von 7:00 bis 10:30 Uhr in den Behandlungszimmern statt. Da jeder Patient auch seine eigene Geschichte mitbringt, informiert Sie die diensthabende Pflegekraft stets auch über Ihren individuellen Tagesablauf.

Verpflegung

Sie können täglich aus drei wechselnden Menüs auswählen. Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch verschiedene Diätspeisen oder vegetarische Gerichte an. Unsere Menüassistentin berät Sie hierzu gerne.

Das Frühstück wird Ihnen zwischen 7:15 und 8:00 Uhr, das Mittagessen zwischen 11:30 und 12:00 Uhr serviert. Das Abendessen wird um 17:15 Uhr für Sie bereitgestellt.

Neben den zum Frühstück und Abendessen servierten Getränken steht Ihnen unsere Bistroküche für eine vielfältige Getränkezubereitung zur Verfügung.

Checkliste

Damit der stationäre Aufenthalt in unserer Augenklinik so angenehm wie möglich ist, bitten wir Sie, Folgendes mitzubringen:

  • Ihren Medikamentenplan und Augentropfplan
  • Ihre eigenen benötigten Medikamente, auch Ihre Augentropfen oder Augensalben
  • bequeme Tageskleidung oder einen Bademantel, Hausschuhe und Socken
  • Körperpflegeartikel, Handtücher
  • Ihre Versichertenkarte
  • Kopfhörer für Radio-/ TV-Nutzung (Kopfhörer stehen aber auch zum Kauf zur Verfügung)
  • Unterlagen für die Operation (Narkosevorgesprächsprotokoll) oder wenn angefordert: Labor, EKG, Arztbriefe


Medikamente:

  • Vor bestimmten Operationen müssen blutverdünnende Medikamente (z.B. Marcumar, ASS, Xarelto) oder metforminhaltige Antidiabetika abgesetzt werden. Bitte halten Sie diesbezüglich Rücksprache mit dem Operateur und Ihrem Hausarzt.
  • Ggf. wird von Ihrem Hausarzt ein Ersatzpräparat (z.B. Heparinspritzen) verordnet. Wenn Sie Marcumar einnehmen, lassen Sie bei Ihrem Hausarzt bitte zusätzlich einen Quickwert bestimmen.
Unterhaltung

Auf Wunsch können folgende Medien exklusiv hinzu gebucht werden:

TV/Telefon 2,50 €/Tag
Telefon  1,00 €/Tag
Gesprächsgebühr   0,12 €/Einheit
Kopfhörer für TV  2,00 €

Zudem liegen aktuelle Tageszeitungen und verschiedene Zeitschriften in unseren gemütlichen Sitzecken für Sie bereit.

Für Besucher

Für Besuche ist unsere Augenklinik täglich bis 19:00 Uhr geöffnet. Die Aufenthaltsbereiche auf unserer Bettenstation und das Cafe im angegliederten Diakonie-Klinikum ermöglichen ein gemütliches Beisammensein.

Entlassung

Die Entlassung findet am Vormittag nach der täglichen Arztvisite statt, Sie sollten sich anschließend bis 10:00 Uhr bei der Patientenaufnahme abmelden. Zu Ihrer Entlassung erhalten Sie für Ihre weiterbehandelnden Ärzte Ihren Bericht von uns. Unsere zuständige Pflegefachkraft händigt Ihnen abschließend Ihre notwendigen Medikamente, Augentropfen und einen Medikamenten-/Tropfplan aus.

Ratgeber für Patientenrechte

Hier können Sie den Flyer "Informiert und selbstbestimmt - Ratgeber für Patientenrechte" als PDF-Datei herunterladen.